Park der Sinne

Ein besonderer Ort zum Entspannen, zum Genießen, zum Abschalten. Abseits der Spielplätze und Action-Flächen des Sauerlandparks Hemer kann man im ´Park der Sinne` den Alltag vergessen, zurück zur eigenen Mitte finden, unsere Gärten genießen.

Am Felsengarten kann der Weg beginnen, hin zum Senkgarten oder dem englischen Gartenzimmer. Die Details zu erkunden lohnt. So viele versteckte Besonderheiten für Augen und Sinne sind in diesem Parkteil verborgen. Eines der Highlights ist ohne Zweifel der 2000 Quadratmeter große Hemeraner Hans-Prinzhorn-Irrgarten, einer der größten NRWs, gestaltet nach den klassischen Vorbildern der Renaissance. Er bildet das Herzstück des rund 17.000 Quadratmeter großen ´Parks der Sinne`, der in eine Wildblumenwiese eingebettet ist. Wer ein bißchen mehr Zeit hat, schaut auch bei den Imkern vorbei, die ihre Arbeit ebenfalls im Park der Sinne präsentieren.

Entspannen kann man in der Oase der Sinne, direkt am Kiosk, der schönen Wochenenden mit Kaffee und Gebäck auf die Besucherinnen und Besucher wartet.