Therapiezentrum

Therapiezentrum & 4spurig

Zu Risiken und Nebenwirkungen.

Das mit der Gründung einer Band ist ja immer so eine Sache: Musizierende Menschen lernen sich kennen, stellen fest, dass sie musikalisch ähnlich schwingen, und gründen etwas, das man Band nennt. Bei der Osnabrücker Pop- Rock-Band ´Therapiezentrum` war das nicht anders. Seit 2007 standen die vier Mitglieder hunderte Male auf der Bühne, auch als Vorgruppe so bekannter Künstler wie EXTRABREIT, Jennifer Rostock oder Thomas Godoj.

 

„Es gab einen Punkt, an dem wir uns die Frage gestellt haben, warum wir eigentlich Musik machen? Dabei wurde uns sehr schnell klar, dass Musik für uns eine therapeutische Wirkung hat – Flucht aus dem Alltagsstress, Probleme in Texten verarbeiten, einfach mal alles rauslassen”, erklärt Bassist Flo. So entstand ein Plan, den die vier bis heute verfolgen und der ihnen einen ganz eigenen Sound beschert. Der Wunsch nach Echtheit wird getragen von deutschsprachigen Texten, die sich mit der Liebe, dem Scheitern und dem Aufstehen beschäftigen. Therapiezentrum ist am Donnerstag, 24. März live im ´Alten Casino` zu erleben. Als Support-Act ist die lokale Band ´4spurig` mit dabei. Tickets gibt es zum Preis von 6,90 Euro im Ticketshop des Sauerlandparks.