Wenn ´Die Mannschaft` bei der Fußball-WM in Russland aufs Feld geht, dann wird auch der Sauerlandpark Hemer in diesem Sommer ein Public Viewing anbieten.

„Nach den Erfahrungen, die wir und viele Veranstalter bei der Europameisterschaft vor zwei Jahren gemacht haben, ist allerdings die Entscheidung gefallen, das Public Viewing kleiner als noch bei der letzten Weltmeisterschaft im Veranstaltungskalender zu verankern. Deshalb haben wir schon im vergangenen Jahr entschieden, auch unseren Parkveranstaltungen gegebenenfalls Vorzug vor dem Public Viewing zu geben“, erklärt Heinz Kißmer, Geschäftsführer des Sauerlandparks. Grundsätzlich bleibt der Familienpark rund um den Jüberg bei seinem Motto ´Unser Herz schlägt für Deutschland`. „Wer die Spiele der DFB-Auswahl in besonderer Atmosphäre mit Familie und Freunden verbringen möchte, ist bei uns genau richtig. Der Sauerlandpark als Familienpark legt besonderen Wert auf ein vollkommen friedliches Fußballfest, bei dem Menschen, die negative Stimmung verbreiten wollen, ohnehin nichts zu suchen haben. Wir dürfen sehr stolz darauf sein, dass es seit 2010 bei allen Public-Viewing-Events keine störenden Einflüsse gegeben hat und Eltern beim Fußballschauen ganz ohne Sorgen auch ihre Kinder mal für einen Moment aus dem Auge lassen können“, so Kißmer weiter, dessen Vorgänger ebenfalls diese Sätze genau so  gesagt haben.

 

Folgende Public Viewing-Tage sind zunächst geplant:

Mittwoch, 27. Juni 2017 –  im Rahmen des normalen Parktages

Südkorea – Deutschland

Beginn: 16:00 Uhr

Detailinformationen folgen ab der KO-Runde noch einmal aktualisiert.

Da auch die möglichen Achtelfinalspiele mit dem deutschen Team an einem Werktag um 16:00 Uhr stattfinden, werden sie lediglich im Rahmen des normalen Parktages auf der LED-Leinwand gezeigt. Sollte das deutsche Team, was wir alle hoffen, das Viertelfinale erreichen, wird der Park entscheiden, wie das Public Viewing fortgesetzt wird.

Ein gesonderter Eintritt für das Public Viewing wird an keinem der Veranstaltungstage erhoben. Besitzer von Basis- und XXL-Dauerkarten haben ohnehin ihr Saisonticket bereits gelöst, alle anderen Gäste kaufen für ihren Besuch eine ganz normale Tageseintrittskarte, die selbstverständlich zur Nutzung des gesamten Parks berechtigt. Das Mitbringen von Druckluftfanfaren, Vuvuzelas und Regenschirmen ist grundsätzlich verboten. Der Sauerlandpark hält Regenponchos bereit. Glas, das als Wurfgeschoss genutzt werden kann, oder andere gefährliche Wurf-Gegenstände können von der Security am Eingang aussortiert werden.

 

Blücherplatz

Barrierefreiheit

Allgemein barrierfrei
Rampen vorhanden
Aufzüge vorhanden
Behindertengerechtes WC
Rollstühle vor Ort