Potzblitz - eine Wetterhexe dreht auf

Hemer. Bei allen Nordwinden, Sommergewittern und Winterstürmen gilt: Holt eure Regenschirme heraus und zieht euch warm an! Verantwortlich für alle Wetterextreme ist die Wetterhexe. Sie wird auf Einladung des Kulturbüros der Stadt Hemer Wolkenbrüche, Blitze, Stürme und Donner hexen. Gestört wird sie dabei am Allerheiligen-Tag 2016, dem 01. November vom frechen Raben Emil, der gemeinsam mit der temperamentvollen Wetterhexe spannende Schauermärchen auf der Bühne des Alten Casinos erzählt.

Dazu gehört auch das Lieblingsmärchen des kleinen Raben, eine Geschichte vom Schnee, die mit einem heftigen Donnerwetter endet. Dabei lernen alle kleinen Besucher ab vier Jahren die alte Wolkenfrau kennen, die sich in der hohen Kunst der Schneeherstellung auskennt. Außerdem erleben sie die Geschichte von zwei Stiefschwestern, die in die geheimnisvolle Welt der Wolkenfrau geraten, und etwas über das Leben lernen. Die rundliche Marie will immer alles ganz schnell und richtig machen – schießt aber manchmal über das Ziel hinaus. Die lange Luise hat weniger Antrieb und versucht, sich unnötige Arbeit vom Halse zu halten. Was werden die beiden Mädchen bei der humorvollen Wolkenfrau lernen? In dieser Geschichte treffen alle Kinder bekannte Märchenfiguren, die herrlich frech und modern daherkommen.

Eintrittskarten für die Theatervotstellung um 15:00 Uhr, gibt es zum Preis von 5,00 Euro im Ticketshop des Sauerlandparks – Und am Tag der Veranstaltung eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn im Alten Casino, Platanenallee 16, Hemer.