Oktoberfest 2020

Feiern wie die Bayern! Tradition seit 2010 im Park. Doch auch die größte Party des Sauerlands braucht von Zeit zu Zeit ein Update. Deshalb gibt es das Hemeraner Oktoberfest vom 4. bis 6. September 2020 in neuem Ambiente. Statt im Zelt, zieht die Party-Gesellschaft ins Grohe-Forum, investieren werden die Macher in Deko und Programm. „Wir verabschieden uns vom Partyzelt, gehen verstärkt in Inhalte, um das Oktoberfest für alle insgesamt noch besser zu machen“, sagt Eventleiter Oliver Geselbracht. Jünger und als Kultschlager-Oktoberfest gibt es den Freitagabend. Statt bayrischer Tradition steht die Golden Glitter Band live auf der Bühne. Googeln lohnt. Helles, Dirndl und Lederhosen sind trotzdem gern gesehen.

Der Samstag wird dann zum echten Traditions-Oktoberfest mit DER PartyBand schlechthin: Take Five. Bekannt vor allem von den Sauerländer Hüttengaudis ist es dem Park gelungen, die zwei Damen und vier Herren kurz vor dem Start des Münchener Oktoberfestes nach Hemer zu holen.

Sonntags ab 11:00 Uhr lädt der Park zum Oktoberfest-Frühschoppen inklusive bayrischem Frühstücksbrunch. Vom Leberkäs bis zur Weißwurst wird alles vorbereitet sein. Dazu gibt’s Live-Musik vom Hemeraner Orchesterverein und Helles vom Fass. Frühstücksplätze können ab nächstem Wochenende im Ticketshop gebucht werden.

Der Vorverkauf startet am Samstag, 30. November um 09:30 Uhr exklusiv im Ticketshop des Sauerlandparks Hemer. Der Ticketpreis beträgt bei 16,00 Euro. Pro Person werden maximal zwei Tische oder 16 Karten verkauft. Wer mehr Karten benötigt, muss sich mit Vereinskollegen, Freunden oder Arbeitskollegen gemeinsam in die Schlange stellen. Diese Lösung hat sich schon in den vergangenen Jahren als sehr praktikabel und fair herausgestellt. Ab 14:00 Uhr beginnt dann der freie Verkauf im Netz auf sauerlandpark-hemer.de. Karten für die Abendveranstaltungen gibt es für 16,00 Euro bei adticket.de und im Ticketshop des Sauerlandparks.