Offenes Künstleratelier im Park der Sinne

Es war ein ganz besonderer Sommertreffpunkt im vergangenen Jahr. Wochenende für Wochenende trafen sich im ´Park der Sinne` des Sauerlandparks Hemer Künstler um ihrem Hobby zu frönen und ihre künstlerischen Qualitäten einer mal kleineren, mal größeren Öffentlichkeit zu präsentieren. „Nach den vielen positiven Rückmeldungen des vergangenen Sommers gehen wir ins zweite Jahr und hoffen auf noch mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die uns ihre Kunst präsentieren“, sagt Thomas Bielawski, Geschäftsführer des Sauerlandparks Hemer.

An allen Sommerferien-Wochenenden seit dem 3. Juli besteht erneut die Möglichkeit, sich kreativ zu betätigen. Jeweils samstags und sonntags in der Zeit von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr sind Künstler und Künstlerinnen im Park der Sinne des Sauerlandparks wieder herzlich willkommen. Gearbeitet wird Open Air, in einer Atmosphäre die sicherlich zahlreiche künstlerische Anregungen bietet. Im Park der Sinne gibt es aber nicht nur wunderschöne Motive, sondern auch lauschige Schattenplätze und, vor allem, ein interessiertes Besucherpublikum. Der Sauerlandpark stellt eine Pagode mit Tischen und Stühlen für alle Teilnehmenden zur Verfügung. Das nötige Werkzeug und Material bringt jeder selbst mit. Zum Eintritt ist lediglich eine Tageskarte erforderlich.

Besucherinnen und Besucher sind herzlich willkommen.

Bitte beachten: Aufgrund der aktuell gültigen Coronabestimmungen besteht in den Gebäuden/Toiletten Maskenpflicht, auf Abstände ist zu achten, ein negativer Schnelltest oder Impfnachweis ist nicht erforderlich! Ansprechpartner vor Ort wird erneut der Maler Krystian Styrnol sein, der das gesamte Projekt begleitet. Eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich. Fragen im Vorfeld beantwortet Heide Alberts aus dem Team des Sauerlandparks (Mail: h.alberts@hemer.de).