Unzählige Male bei Tag und Nacht rücken sie aus. Immer dann, wenn Not am Mann oder an der Frau ist, 365 Tage im Jahr. Feuerwehr, Polizei oder die unzähligen anderen Organisationen, die unserem Leben das Selbstverständnis geben, dass Hilfe kommen wird, wenn wir sie brauchen. Glücklicherweise ist es meist eine Arbeit im Verborgenen, vom 25. & 26. Mai wollen der Sauerlandpark und die Stadt Hemer allen Helferinnen und Helfern mit den 7. Sicherheitstagen eine Plattform geben, sich der großen Öffentlichkeit zu präsentieren. Das gesamte Wochenende wird im Sauerlandpark alles zu erleben sein, was Blaulicht auf dem Dach hat.

Kinder können aber nicht nur Polizeiwagen erkunden oder auf der größten Feuerwehrhüpfburg Deutschlands herumtollen. Dazu gibt es spektakuläre Übungen von Unfallrettern, Brandbekämpfern oder dem Katastrophenschutz. Höhepunkt ist die Rescue-Challenge, ein Vergleichswettkampf, bei dem sich rund 250 Feuerwehrleute in der Unfallrettung messen. Seit Jahren findet dieser Event an einem anderen Ort in Deutschland statt und ist ein echter Besuchermagnet. Abgerundet werden die Sicherheitstage von einer Fachausstellung nicht nur für Fachbesucher und am Montag, 27. Mai von einem Feuerwehr-Symposium. Der Eintritt zu den Sicherheitstagen ist in der Dauerkarte L (Basis-Dauerkarte) und der Dauerkarte XXL inklusive, alle anderen kaufen eine Tageskarte.

Sauerlandpark

Barrierefreiheit

Allgemein barrierfrei
Rampen vorhanden
Aufzüge vorhanden
Behindertengerechtes WC
Rollstühle vor Ort