Ein elefantastischer Tag

Fröhlich stapft, tanzt und trompetet er über Bühnen oder Fernsehschirme. Der kleine, blaue Elefant. Fernsehstar, Held der Kleinen im Vorschulalter und steter Begleiter der bekanntesten deutschen Maus.

So wie es regelmäßig Tradition ist, stapft der kleine blaue Elefant am Sonntag, 2. Juni von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr durch den Himmelsspiegel des Sauerlandparks, hüpft auf der Bühne. Begleitet wird er von seinen Freunden, dem rosa Hasen und André Gatzke, dem Original-Moderator aus dem Fernsehen, der selbst in Hemer aufgewachsen ist. In ihrer spielerischen LernShow präsentieren die drei Freunde spannende Rätsel und lustige Mitmachsongs, ziehen damit die kleinsten Zuschauer in ihren Bann. Besonders wird es dann, wenn Elefant und Hase zum Anfassen anschließend eine Runde durch das Publikum drehen – ein elefantastisches Erlebnis. So ein Tag geht auch mal ohne Maus, schließlich geht das auch im Fernsehen. Seit Jahren erklingt unter dem Motto ´Die Welt ist wunderschön!` der Titelsong zu seiner eigenen, mehrfach preisgekrönten Show für alle Kinder im Vorschulalter. Sie begleitet der Elefant auf ihrem Weg, die Welt für sich zu entdecken – gemeinsam mit seinem Freund dem rosa Hasen. Der ist meist frech und übermütig unterwegs, während der kleine Elefant seine Welt intuitiv entdeckt, eher aus dem Bauch heraus handelt. So wird es auch im Sauerlandpark sein. Aber nicht nur auf der Bühne wird der blaue Elefant an ´seinem Tag` eine besondere Rolle spielen, sondern auch im ElefantenSpieleLand. Da sind Kreativität und Geschick gefragt. Gemeinsam mit den Kindern basteln und spielen unsere geschulten Betreuer an verschiedenen Stationen. Selbstgemachtes und Elefanten aus Spielmais sind schöne Erinnerungsstücke, die die Kinder natürlich mit nach Hause nehmen können.

Blau ist auch ein weiterer Star des fantastischen Tages: Käpt’n Blaubär. Der ist mit seinem Ohrwurm „Alles in Lot auf’m Boot … alles in Butter auf‘m Kutter“ in jedem Hafen der Welt willkommen, auch im Sauerland. Die Käpt’n Blaubär-Show ist bereits auf der Erfolgswelle quer über Deutschland geschwappt und hat Groß und Klein auf der Bühne begeistert. Der berühmte Lügenbär und sein Leichtmatrose Hein Blöd spinnen jede Menge Seemannsgarn, nehmen das Publikum mit lustigen Gesangseinlagen und abwechslungsreichen Aktionen mit auf einen Törn, der mit allen Wassern gewaschen ist. Auch diese beiden Helden, Käpt’n Blaubär und Hein Blöd begrüßen die Kinder im Park mit Handschlag, stehen natürlich auch für Selfies und Fotos zur Verfügung.

Dazu gibt’s ganz viel weiteres Bühnenprogramm, gezeigt von kleinen Stars aus der Region. Mit dabei sind unter anderem die Musikschule Hemer, die KiTa Stüps, die Tanzkids des VfL Platte-Heide oder die Ballettschule am Sauerlandpark. Aber nicht nur das Bühnenprogramm selbst soll den Familien einen schönen Tag im Park bescheren: „Kinder müssen sich bewegen, müssen die Chance haben, nach der vollen Konzentration auf eine Bühnenshow, auch mal abzuschalten. Deshalb haben wir in diesem Jahr noch mehr Augenmerk auf Aktionen rund um den gesamten Himmelsspiegel und des Blücherplatzes gelegt“, sagt Eventleiter Oliver Geselbracht. Neben Hüpfburgen und Mitmachangeboten präsentiert sich das ´Grüne Klassenzimmer` des Sauerlandparks, die Reitschule von Marissa Philipp aus Balve und viele mehr.

Besitzer der Dauerkarten L und XXL haben freien Eintritt, alle anderen Gäste kaufen sich eine Tageseintrittskarte für den Sauerlandpark.