Eigentlich wohnt er in der Schlossallee 27 – mitten in einer wohlhabenden und etwas spießigen Wohngegend hat Bernd das Brot ein Haus geerbt. Zusammen mit Chili dem Schaf und Briegel dem Busch hat sich das legendäre Kastenbrot in der alten Villa eingerichtet. Und nur selten, sehr selten, geht Bernd das Brot auf Reisen. Dem Ausflug in den Sauerlandpark Hemer am Sonntag, 24. Juni 2018 hat er zugestimmt. Von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr ist er einer der Stargäste auf der Bühne des größten Kinderfestes der Region, dem ́Fantastischen Tag`!

 

 

Nach der Maus, dem Elefanten, Tabaluga, Biene Maja, Bugs Bunny und vielen, vielen Kinderfernsehstars mehr, dürfen sich alle Bernd-Fans auf den größten Milchsuppen-Esser der Welt freuen. Statt der heimischen Tapete geht er, fast freiwillig, auf die Bühne des Grohe-Forums und freut sich auf alle Besucher, ob Groß oder Klein. Aber auch in Hemer gilt: „Was schief gehen kann, geht schief. Immer!“ Das weiß Bernd das Brot ganz genau. Wie schief es wirklich geht, das werden alle jungen und alten Fans am  ́Fantastischen Tag` in einer ganz besonderen turbulenten Mitmach-Show an der Schräglage des Publikums messen können. Kinder und Jugendliche werden sich vor Lachen biegen. Bernd das Brot, die Kultfigur bekannt aus KiKA, dem Kinderkanal von ARD und ZDF, ist geladen und findet das überhaupt nicht komisch: „Das ist nicht zum Aushalten!“

Auch der TIGERENTEN CLUB ist mit seiner Show on Tour zu Gast im Park, denn  ́Wissen macht Spaß`! Schon jetzt freuen sich die gestreifte Tigerente und der vergnügte Günter Kastenfrosch auf die Kinder in Hemer. Der  ́TIGERENTEN CLUB` des SWR startete im Fernsehen und ist bis heute ein Highlight der Kinder-Fernsehunterhaltung. Während in der TV-Sendung zwei Schulklassen gegeneinander antreten, werden sich auf der Showbühne im Sauerlandpark zwei Vierer-Teams miteinander messen und ihr Wissen und ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Alle, die am ´Fantastischen Tag` im Sauerlandpark mit dabei sind, haben auch die Chance, einen Platz auf der Bühne zu ergattern.

Doch ein Tag mit der Tigerenten Club Show hat noch mehr zu bieten. Mit dabei im Sauerlandpark ist auch die Tigerenten Club-Star-Station. Dort sind Karaoke-Talente gefragt. Einmal die Studioshow im Fernsehen besuchen – in unserem betreuten Tigerenten Club-Begleitzelt verlosen wir Tickets. Und wer schon immer einmal mit Günter Kastenfrosch posieren wollte, auf den wartet beim ´Fantastischen Tag` die Gelegenheit. Ein Erlebnis für die ganze Familie. Moderiert wird der ´Fantastische Tag` im Sauerlandpark Hemer von KiKA-Moderator Alex Huth.

Und der darf nicht nur die großen Stars auf der Bühne präsentieren, sondern auch die kleinen Helden aus der Region. So dürfen sich alle Besucher auf Vorführungen der Ballettschule am Sauerlandpark, der Tanzkids aus Menden Platte-Heide, des Bläserensembles ´Allwood` der Musikschule Hemer und den Fightpalast Iserlohn freuen, der etwas über Selbstverteidigung für Jung und Alt berichten wird. Die Polizei im Märkischen Kreis nutzt die Gelegenheit, um allen Kindern zu erklären, wie man sich im Straßenverkehr richtig verhält und der Sauerlandpark präsentiert viele ganz besondere Elemente aus dem Programm des Grünen Klassenzimmers.

Wettertechnisch hofft der Park am 24. Juni auf mindestens genauso viel Sonne und Wärme wie im vergangenen Jahr. „Die Entscheidung den ´Fantastischen Tag` nicht mehr im Mai, sondern im Juni zu machen, war vollkommen richtig. Das hat sich schon im vergangenen Jahr gezeigt“, sagt Eventleiter Oliver Geselbracht. Über 8000 kleine und große Besucherinnen und Besucher waren 2017 mit dabei, in diesem Jahr dürfen es gern noch ein paar mehr werden. „Gemeinsam mit dem Sauerlandpark dieses besondere Fest für alle Kinder der Region feiern zu können, ist für uns als Sparkasse Märkisches Sauerland immer eine ganz besondere Freude. Wenn man in die glücklichen Gesichter der Kinder schaut, weiß man, dass man alles richtig gemacht hat“, so Dr. Christian Wingendorf aus dem Vorstand der Sparkasse. Das kann auch der Hemeraner Bürgermeister und Schirmherr des Kinderfestes, Michael Heilmann, nur bestätigen. „Als wir den Park 2011 ins Leben gerufen haben, da war es eines unserer Ziele jährlich für Kinder diese besonderen Feste zu organisieren, den Familientag auch zu leben. Hinzu kommt, dass der ´Fantastische Tag` weit über die Ortsgrenzen Hemers hinaus Werbung für den Park und unsere Stadt macht und damit ein hervorragendes Stadtmarketinginstrument ist. Das zeigen auch die vielen auswärtigen Nummernschilder, die man jedes Jahr rund um den Park zu sehen bekommt.“

Für alle Mädchen und Jungs, Mamas und Papas, Omas und Opas, die am ‘Fantastischen Tag` im Sauerlandpark dabei sein wollen, gilt: Dauerkartenbesitzer des Parks haben, wie immer, den Eintritt schon inklusive. Alle anderen Besucher zahlen nur den ganz normalen Tageseintrittspreis.

 

Himmelsspiegel

Barrierefreiheit

Allgemein barrierfrei
Rampen vorhanden
Aufzüge vorhanden
Behindertengerechtes WC
Rollstühle vor Ort