Eine ganz besondere musikalische Kombination erwartet alle Fans des BIG BAND Sounds am Donnerstag, 16. März ab 19:00 Uhr im Alten Casino des Sauerlandparks in Hemer. Unter dem Motto ´BIG BAND FEVER` ist es Musikschul-Chef Martin Niedzwiecki gelungen eine ganz besondere Kombination auf die Bühne zu bringen. An nur einem Abend spielen die Big Band des Landes-Polizeiorchesters Nordrhein-Westfalen unter der Leitung von Heinz Steinmeier und die Big Band des Friedrich-Leopold-Woeste-Gymnasiums ´JazzAmWo`, die von Jörg Septrop koordiniert und geleitet wird, zusammen. Die Schirmherrschaft über das Konzert hat der Landrat des Märkischen Kreises, Thomas Gemke, übernommen.

Das umfangreiche Repertoire der Big Band des Landes-Polizeiorchesters beinhaltet Titel aus den Genres Soul- ,Funk-, Rock-, Pop, Swing- und Weltmusik. Anspruchsvolle und aktuelle Highlights aus Musicals sowie besondere Kompositionen aus Kriminalfilmen ergänzen das Programm. Die Band setzt auf musikalische Interaktion, stilistische Vielseitigkeit, Improvisation und Spielfreude.

Das Innenministerium des Landes NRW unterhält die Formation, die spartenübergreifend und zielgruppenorientiert die Öffentlichkeitsarbeit der Polizei NRW unterstützt. Die Big Band bietet neben Benefizkonzerten auch Workshops an Schulen, Theatern und anderen öffentlichen Einrichtungen an. Gemeinschaftskonzerte mit Kindern und Jugendlichen, Dance-und Streetdance-, Hip Hop- und Rap-Projekte, sowie integrative und interaktive Konzerte setzen Schwerpunkte für die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Ensembles. Mehr als 100 Auftritte pro Jahr in großen Säalen NRW`s sind der blühende Beweis für die Klasse dieses phantastischen Orchesters.

Die aus 20 bis 25 Profimusikern bestehende Big Band spielt in der Besetzung mit fünf bis sieben Saxophonen, fünf Trompeten, vier Posaunen, Schlagzeug, Percussion, Bass, Gitarre und Piano. Je nach Anlass und in Abstimmung mit dem Veranstalter tritt die Big Band mit renommierten Gesangssolistinnen und -solisten auf.

Die Big Band des Friedrich-Leopold-Woeste-Gymnasiums ´JazzAmWo` ist als Projekt von Jörg Septrop ins Leben gerufen worden und hat sich in den letzten Jahren zu einem der auffälligsten Nachwuchs-Orchester der Region entwickelt. Die jungen Musiker sind natürlich einerseits durch zahlreiche Schulkonzerte bekannt geworden, standen aber auch bei vielen anderen Gelegenheiten, unter anderen bei den traditionellen Hemeraner Herbsttagen, auf der Bühne.

Karten für das Hemeraner ´BIG BAND FEVER` am 16. März gibt es ab sofort zum Eintrittspreis von 10,00 Euro, Schüler und Studenten zahlen nur 5,00 Euro, im Ticketshop des Sauerlandparks, im Sekretariat des Woeste-Gymnasiums und an der Abendkasse. Der Einlass im Alten Casino an der Platanenallee beginnt um 18:30 Uhr, los geht’s um 19:00 Uhr.

Altes Casino

Barrierefreiheit

Allgemein barrierfrei
Rampen vorhanden
Aufzüge vorhanden
Behindertengerechtes WC
Rollstühle vor Ort