Wer hätte gedacht, dass gemeinsames Singen im 21. Jahrhundert noch einmal zu einer Modeerscheinung würde werden können. Beim Rudelsingen ist es so. Da treffen sich, in lockerer Atmosphäre, Menschen jeden Alters, um gemeinsam Songs zu singen. Nach dem großen Erfolg des RUDELSINGEN in über 100 Städten ganz Deutschlands mit monatlich über 10.000 Rudelsingern kommt das Rudelsingen nun nach Hemer ins Alte Casino des Sauerlandparks. Das 1. Rudelsingen in Hemer, für alle Generationen, feiert am Donnerstag, den 4. Oktober 2018 ab 19.30 Uhr seine Premiere.

Hannes Weyland und Philip Ritter präsentieren die schönsten Lieder zum Mitsingen – Schlager, Evergreens, Pop und Rock. „Singen macht doch am meisten Spaß, wenn es laut sein darf und dann noch mit vielen anderen zusammen“, erklärt Hannes Weyland. Er war es nach seinen eigenen Worten satt, immer allein in der Badewanne zu singen. Gemeinsam mit dem Pianisten Philip Ritter hat er ein gut zweistündiges Programm entwickelt. Ein Beamer bringt die Songtexte auf die Leinwand, die Sänger werden am Klavier und mit der Gitarre begleitet. Mit dabei sind ´Alte Schätzchen`, die neuesten Radio-Songs, oder ewige Gassenhauer.

Weyland ist seit frühester Kindheit Musiker. Er wächst mit dem Klavier auf und ärgert seine Lehrer. Später erlernt er autodidaktisch E-Bass, Gitarre und Schlagzeug. Mit 17 steht er zum ersten Mal auf einer Bühne – als Rapper. Irgendwann lernt er dann auch richtig Singen und schreibt seine eigenen Songs. Erst in Reggae-Bands, dann als Solo-Künstler mit Gitarre. Mittlerweile ist er neben seiner regelmäßigen Präsenz als Singer/Songwriter auch noch Tom Waits-Imitator und gern gesehener musikalischer Gast bei vielen Studio- und Livemusik-Projekten. Dazu gesellt sich Philip Ritter. Im zarten Alter von sechs Jahren nahm er seine ersten Klavierstunden und wechselte – nach einer klassischen Ausbildung – zu Jazz, Pop, Rock und Chanson. Auch er spielt in mehreren Bands und begleitet nicht nur Gesangsrudel.

Rudelsingen ist wie Karaoke für alle. Einzig steht man nicht allein auf einer Bühne, sondern singt im Publikum mit. Es kommt dabei nicht auf die beste Stimme an, sondern auf die beste Stimmung. Die schafft das Duo Weyland & Ritter auf besondere Art und Weise. Es ist Party, im Stehen. All diejenigen, die dabei sein wollen, aber Sitzgelegenheiten brauchen, müssen sich im Vorfeld anmelden. So passt auch der 80-jährige ins Rudelsing-Konzept, eben auf seine Weise und genauso gern gesehen.

Wer dabei sein möchte, kann sich ab dem 01. Mai sein Ticket sichern. Karten für das 1. Hemeraner Rudelsingen kosten ab 12,00 Euro und sind bei adticket.de oder im Ticketshop des Sauerlandparks zu bekommen. Karten an der Abendkasse sind drei Euro teurer. Los geht’s um 19:30 Uhr, der Einlass beginnt um 18:30 Uhr.

Altes Casino

Barrierefreiheit

Allgemein barrierfrei
Rampen vorhanden
Aufzüge vorhanden
Behindertengerechtes WC
Rollstühle vor Ort
Tickets