´Advent am Himmelsspiegel` im Dezember

Nach intensiven Beratungen wurde entschieden, den diesjährigen SPARKASSEN WINTERGARTEN endgültig abzusagen. Bereits im Herbst war beschlossen worden, auf den Aufbau der Sauerlandpark-Alm zu verzichten. Dies gilt nun auch, aus energetischen Gründen, für die Eisbahn im Park. Damit ist die Veranstaltung nicht in der bekannten Form realisierbar. „Wir haben mit dieser Entscheidung bis zum letztmöglichen Zeitpunkt gewartet, dann aufgrund der zu erwartenden Verbräuche im Sinne des in diesem Winter dringend notwendigen Energiesparens entschieden. So unterstützt auch der Sauerlandpark das angestrebte energetische Einsparziel von 20 Prozent“, so Thomas Bielawski, Geschäftsführer des Sauerlandparks. Alle Beteiligten hoffen, spätestens im kommenden Winter den SPARKASSEN WINTERGARTEN im normalen Rahmen stattfinden lassen zu können.

Ganz auf Weihnachten im Park verzichten, müssen die Besucherinnen und Besucher aber nicht. An insgesamt drei Tagen lädt der Sauerlandpark zum ´Advent am Himmelsspiegel`. Zusätzlich ist ein ganz besonderer ´Nachweihnachts-Tag` am Samstag, 7. Januar geplant.

Der Startschuss fällt am 17. & 18. Dezember. An beiden Wochenendtagen lädt der Park zu einem gemütlichen Adventsmarkt auf den Himmelsspiegel. „Vor allem die Kinder dürfen sich auf ein besonderes Programm freuen. Es wird gebastelt und vorgelesen, dazu kommt ein Bühnenprogramm für Jung und Alt. Zahlreiche Aussteller präsentieren sich, Glühwein und jahreszeitlich passende Leckereien sind garantiert. Ein Riesenrad wird für die jüngsten Gäste zum Anziehungspunkt Nummer eins. Details werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Der zweite Teil des ´Advent am Himmelsspiegel` findet am 24. Dezember statt. Dann wartet der (fast) obligatorische ´Hemer wartet aufs Christkind`-Vormittag. „Auf Eisbahn und Almhütte müssen wir nun in diesem Jahr verzichten, trotzdem gibt es Glückwein, viel weihnachtliches Ambiente und hoffentlich viele Menschen, die sich, wie üblich, treffen, um an diesem besonderen Tag vor der Bescherung ein wenig Zeit miteinander zu verbringen“, hofft Bielawski. Selbstverständlich sind an diesem Morgen auch die ´Hemeraner Wirtshausmusikanten` wieder mit von der Partie, die auch musikalisch für echte Weihnachtsstimmung sorgen.

Zum Event am 7. Januar wird erst in der kommenden Woche mehr verraten. „Weihnachtsbäume werden eine große Rolle spielen, außerdem geht’s um echtes Teamgefühl“, sagt Eventleiter Oliver Geselbracht.

An allen Veranstaltungstagen des ´Advent am Himmelsspiegel` ist der Eintritt zum Blücherplatz frei. Wer den Sauerlandpark ebenfalls genießen möchte, kann das tun. Es gelten die normalen Wintereintrittspreise. Der Sauerlandpark selbst ist am 24., 25., & 31. Dezember geschlossen.