Zusätzliche E-Ladesäulen am Sauerlandpark

Hemer. Hemers Landkarte füllt sich fleißig weiter mit E-Ladesäulenpunkten. Die Stadtwerke Hemer haben in Zusammenarbeit mit der Stadt Hemer zusätzliche Ladepunkte direkt am Sauerlandpark Hemer (Parkplatz Panzerplatte an der Platanenallee), auf dem Parkplatz An der Steinert und Am Jalohsweg (Baugebiet Feldstraße) im Bereich des Spielplatzes installiert.

„Für viele Bürgerinnen und Bürger ist das Thema immer stärker in den Fokus gerückt“, weiß Bürgermeister Christian Schweitzer, „auf Hemers Straßen ist der Anteil der Elektrofahrzeuge in den vergangen fünf Jahren um ein Vielfaches gestiegen. Deshalb wollen und müssen wir die Ladeinfrastruktur ankurbeln und ausweiten.“

Die Stadt Hemer hat dafür einmal mehr entsprechende Fördermittel gewinnen können. 80 Prozent der Gesamtkosten in Höhe von rund 110.000 Euro übernimmt das Land NRW. Dafür stehen ab sofort am Parkplatz des Sauerlandparks an der Platanenallee vier Ladepunkte (3×22 KW und ein Schnelladepunkt mit 50 KW) zur Verfügung. Das freut Thomas Bielawski, Geschäftsführer des Sauerlandparks, besonders: „Aufgrund des nur eingeschränkten Angebots an öffentlichen Verkehrsmitteln, die in Hemer nutzbar sind, reist die immer weiter steigende Zahl an auswärtigen Parkbesucherinnen und -Besuchern überwiegend individuell mit Privatwagen an. Dabei ist unverkennbar, dass die Zahl der Elektrofahrzeuge deutlich steigt. Diesen Gästen die Möglichkeit zu geben, ihre Autos während des Parkbesuchs bei uns auftanken zu können, macht uns sehr froh.“

Weitere Ladepunkte haben die Stadtwerke im Auftrag der Stadt Hemer am Parkplatz An der Steinert errichtet. Auch hier stehen 3×22 KW und ein Schnellladepunkt mit 50 KW zur Verfügung. Eine Ladesäule mit 2×22 KW Ladepunkten ist auch am Am Jalohsweg (Neubaugebiet Feldstraße) nutzbar.

Die Installation der Ladesäulen hat sich aufgrund der aktuellen Wirtschaftslage zeitlich verschoben, deshalb freut sich Geschäftsführerin Monika Otten und der Projektverantwortliche Bastian-Jendrik Rus umso mehr, dass die Installation noch in diesem Jahr abgeschlossen werden konnte.

Insgesamt wird Hemer damit über 14 Ladepunkte verfügen, die durch die Stadtwerke betrieben werden. Bereits länger im Betrieb befinden sich Säulen am Hallenbad (Bahnhofstraße) und an der Lungenklinik (Kantstraße).