3. Offenes Künstleratelier im Sauerlandpark Hemer

An allen Sommerferien-Wochenenden ist es wieder soweit. Dann wird der Park der Sinne in Südwestfalens Garten- und Landschaftspark wieder zu einem ganz besonderen Anziehungspunkt für alle Kunstinteressierten der Region. Wochenende für Wochenende treffen sich auch in diesem Jahr Künstlerinnen und Künstler, um ihr Hobby zu genießen, ihre Arbeiten und Arbeitsweisen der Öffentlichkeit zu präsentieren. „Aber tatsächlich geht es uns nicht nur darum, anschauen möglich zu machen. Wichtig ist, ins Gespräch zu kommen, neue Anregungen zu bekommen, sich selbst neu zu entdecken oder etwas Neues zu kreieren“, sagt Thomas Bielawski, Geschäftsführer des Sauerlandparks Hemer. Schon jetzt haben erste Interessentinnen und Interessenten angefragt, alle Gäste dürfen sich also über einen spannenden Gedanken- und Inspirationsaustausch freuen.

An allen Sommerferien-Wochenenden, ab dem 25. Juni, besteht die Möglichkeit, sich kreativ zu betätigen. Jeweils samstags und sonntags in der Zeit von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr sind Künstler und Künstlerinnen oder die, die es werden wollen, im ´Park der Sinne` wieder herzlich willkommen. Gearbeitet wird Open Air, in einer Atmosphäre, die sicherlich zahlreiche künstlerische Anregungen bietet. Im ´Park der Sinne` gibt es aber nicht nur wunderschöne Motive, sondern auch wunderschöne Schaffensorte. Der Sauerlandpark stellt eine Pagode mit Tischen und Stühlen für alle Teilnehmenden zur Verfügung. Das nötige Werkzeug und Material bringt jeder selbst mit. Zum Eintritt ist lediglich eine Tageskarte erforderlich.

Ansprechpartner vor Ort wird erneut der Maler Krystian Styrnol sein, der das gesamte Projekt begleitet. Eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich. Fragen im Vorfeld beantwortet Heide Alberts aus dem Team des Sauerlandparks (Mail: h.alberts@hemer.de).