Impfaktion im StrandGarten des Sauerlandparks Hemer

Märkischer Kreis / Hemer. In Kooperation mit dem Sauerlandpark Hemer bietet der Märkische Kreis eine besondere Impfaktion an. Wer schnell und einfach geimpft werden möchte, kann die Chance am Sonntag, 22. August, im Sauerlandpark nutzen – und profitiert zugleich von freiem Eintritt.

Spontane Impfungen vor Ort ohne Voranmeldung und ohne Termin kommen im Märkischen Kreis weiterhin sehr gut an. Der Impfbus ist mittlerweile durch fast alle Städte und Gemeinden im Kreisgebiet gerollt und hat 1.753 Menschen eine spontane Schutzimpfung gegen das Coronavirus ermöglicht. Das mobile Impfangebot wird städteübergreifend sehr gut angenommen.
In dieser Woche steht eine weitere außergewöhnliche Impfaktion an: In Kooperation mit dem Sauerlandpark wird der Impfbus am Sonntag, 22. August, von 14 bis 17 Uhr Station im weit über die Kreisgrenzen bekannten Familienpark in Hemer machen.

„Wir kommen zu den Menschen und bieten ihnen eine Impfung vor Ort an – unkompliziert, spontan und schnell“, sagt Impfbus-Koordinator Bernd Benscheidt vom Märkischen Kreis und ergänzt: „Niederschwellige Impfangebote sind weiterhin sehr beliebt. Wir freuen uns auf die gemeinsame Aktion mit dem Sauerlandpark Hemer. Wir haben sehr gute Gespräche mit den Verantwortlichen geführt, die die Idee von der ersten Sekunde an unterstützt haben.“

Auch bei den Verantwortlichen des Sauerlandparks ist die Vorfreude auf den Impftag am Sonntag groß: „Gerade wir als Familienpark und als Veranstalter zahlreicher großer und kleiner Kulturveranstaltungen haben großes Interesse daran, zukünftig wieder mehr Besucherinnen und Besucher bei den unterschiedlichsten Events im Park begrüßen zu können. Dabei hilft jede einzelne Impfung – nicht nur uns, sondern auch vielen anderen. Musiker, Kleinkünstler, Comedians, alle Kulturschaffenden und auch die gesamte Veranstaltungsbranche, die all das als Technik- oder Cateringdienstleister Event möglich machen, brennen auf die schnelle Rückkehr zu einer größtmöglichen Normalität“, sagt Thomas Bielawski, Geschäftsführer des Sauerlandparks Hemer.
Wer sich impfen lassen möchte, kommt am nächsten Sonntag zum Haupteingang an der Ostenschlahstraße, wird dort auf das Gelände eingelassen und geht zum Impfbus. Als kleines Dankeschön dürfen sich alle Impfwilligen anschließend über eine Einzel-Tageskarte oder – sofern sie in Begleitung sind – sogar über eine Familien-Tageskarte freuen und den restlichen Tag im Sauerlandpark verbringen.

Informationen zur Impfbus-Aktion im Sauerlandpark Hemer:

 Wo steht wann der Impfbus?
Sonntag, 22. August, 14 bis 17 Uhr, StrandGarten im Sauerlandpark, Ostenschlahstraße, 58675 Hemer.

 Wer kann geimpft werden?
Alle Impfwilligen ab 16 Jahre.

 Welcher Impfstoff steht zur Verfügung?
Im Impfbus steht ausreichend Impfstoff von Biontech (ab 16 Jahre) sowie der Impfstoff „Janssen“ von Johnson & Johnson (Einmalimpfung / ab 18 Jahre) zur Verfügung. Die Menschen haben vor Ort die Wahl, welchen Impfstoff sie bevorzugen.

 Was ist mitzubringen?
Mitzubringen ist ein Ausweisdokument, im Idealfall der Personalausweis, und – sofern vorhanden – der Impfausweis. Falls dieser nicht vorhanden sein sollte, wird er neu ausgestellt. Das Aufklärungs-Merkblatt sowie Anamnese- und Einwilligungsbogen können vor Ort ausgefüllt werden.