Mehr als nur eine Parkbank…

Es war eine ganz besondere Geschenkidee, die die Brüder Marcus und Jörg mit Ihren Familien zu Weihnachten für ihre Eltern hatte: gemeinsame Zeit und gute Erinnerungen. Beides in Geschenkpapier einzuwickeln, ist zugegeben nicht ganz einfach. Doch sie hatten eine Idee, wie sie es gemeinsam umsetzen könnten. Sie verschenkten eine Parkbank. Die steht seit dem vergangenen Wochenende im Rosengarten des Sauerlandparks, also genau an dem Ort, den die Eltern in den letzten Jahren so zu schätzen gelernt haben. „Wir gehen sehr gern dort spazieren, sitzen mal hier und mal dort und genießen die Natur oder spielen mit unseren Enkeln am nahegelegenen Spielplatz.“, sagen Maria und Walter. Jetzt haben die beiden sogar IHRE Bank und damit einem Ort, an dem sie ´ihren` Park noch persönlicher erleben können. „Die schönen Erinnerungen meiner Eltern zum Park hat uns auf die Idee gebracht, dort einen Ort zu schaffen, mit dem sie eine noch tiefere Verbundenheit entwickeln können, der für beide aber auch besondere Erinnerungen schafft.“, berichtet Sohn Marcus, der auch daran gedacht hat, dass sich viele weitere Parkbesucher über eine zusätzliche Sitzgelegenheit freuen würden.

„Als die beiden Brüder uns die Idee präsentierten, waren wir sofort mit an Bord. Des doppelten Nutzens wegen. Parkfreunden einen besonderen Wunsch erfüllen können und gleichzeitig etwas für die Allgemeinheit schaffen können, ist eine tolle Kombination“, so Thomas Bielawski, Geschäftsführer des Sauerlandparks. Der Park besorgte die Bank und das kleine Schild, das die Spender für alle Zeit mit dem Park verbindet. Am letzten, noch verschneiten Wochenende, fand dann die offizielle Einweihung statt. Mit eigener Decke und im Kreis der Familie weihten Maria und Walter ´ihre` neue Bank im Sauerlandpark Hemer ein. „Wir freuen uns auf eine Anlaufstelle, die wir so oft wie möglich besuchen werden, teilen aber auch gern mit allen, die den Ort bereits für sich entdeckt haben oder noch entdecken werden.“