Der Sauerlandpark Hemer verschenkt am Samstag, 17. November einen Teil seiner Sommerbepflanzung. „Wir haben leider nicht ausreichend Platz, um alle Pflanzen im Park aus- oder über den Winter zu bringen. Deshalb wollen wir sie, wie schon in den letzten Jahren, an alle interessierten Bürgerinnen und Bürgern verschenken“, erklärt Thomas Bielawski, Teamchef „Grün“ des Sauerlandparks. In diesem Jahr werden winterharte Feder-Gräser (40 cm), nicht winterharte Rote Lampenputzer-Gräser (60-80 cm) und weißblühende Engelstrompeten (170-180 cm) abgegeben. Bild stammt aus dem Sommer als die Pflanzen diese Höhe noch nicht erreicht hatten.

Und so geht’s:
Alle Blumenfreunde betreten den Park am Samstag zwischen 09:30 Uhr und 13:00 Uhr über Tor 5 (Bereich Dahlienweg/Kindertagesstätte) – bitte keinesfalls die Straße zuparken. Dann dürfen alle, die geeignete Werkzeuge (Grabgabel, Spaten oder Handschaufel) und Behältnisse (Körbe, Eimer oder Speißfässer) mitgebracht haben, so viele Pflanzen kostenlos mitnehmen, wie sie möchten. „Wir würden uns allerdings sehr über eine Spende zugunsten unseres Fördervereins freuen“, so Bielawski weiter. Der Sauerlandpark stellt eine Pflegeanleitung zur Verfügung.