Eine Kaffee-Stunde zur Eröffnung! Wenn die ´Oase der Sinne` im Park der Sinne des Sauerlandparks Hemer am Sonntag (19. August) auch offiziell ihre Pforten öffnet, dann freut sich der Förderverein auf viele Besucher aus nah und fern, die die jüngste, in diesem Sommer geschaffene Park-Attraktion, in Augenschein nehmen möchten.

Zwischen 14:00 Uhr und 17:00 Uhr lädt der Sauerlandpark gemeinsam mit dem Vorstand des Fördervereins herzlich ein und möchte bei dieser Gelegenheit die ´Oase der Sinne`, den neu gestalteten, attraktiven zentralen Platz in unmittelbarer Nähe zur Gastronomie, durch Hemers Bürgermeister Michael Heilmann der Öffentlichkeit übergeben. Für den musikalischen Rahmen wird unter anderem der MGV Oese mit heiteren Beiträgen sorgen. Alle jungen Gäste werden durch einen Clown und Luftballon-Künstler unterhalten. Für das Kuchenbuffet sorgt das Gastronomie-Team aus dem ´Kiosk im Park der Sinne`. Lassen Sie sich also überraschen!

Die Tore im Park der Sinne werden an diesem Nachmittag ab 13:30 Uhr für alle geöffnet sein. Es ist keine Eintrittskarte nötig, Hunde dürfen nicht auf das Gelände. Im restlichen Sauerlandpark gelten die normalen Eintrittspreise. Bei Interesse führen Mitglieder des Fördervereins durch die wundervollen Gartenanlagen im Park der Sinne, von denen viele aus der Ideenschmiede des Vereinsvorstands stammen.

Anfang Juli war der „Park der Sinne“ bereits Schauplatz einer neuen Veranstaltungsidee im Sauerlandpark. Rund 250 Gäste erlebten als Premiere das ´Dîner en blanc`  in traumhafter lauer Sommernacht.  Ganz in Weiß in Dekoration, Garderobe der Gäste und mit Künstlern der Berliner Unterhaltungsgruppe „Die Aristokraten“. Der gute Besuch beim ´Dîner en blanc` ließ aufhorchen. Das weckt natürlich den Wunsch nach weiteren kulturellen Veranstaltungen in diesem Teil des Sauerlandparks.

Der Park der Sinne  – lockt mit einem Panoramablick auf den Jübergturm bis weit hinaus in die Nachbarstadt Iserlohn. Die ´Oase der Sinne` als gemütlicher Treffpunkt in direkter Nähe zum Garten-Labyrinth, dem Englischen Gartenzimmer, dem Senkgarten, dem Bürgerstauden- sowie Felsengarten ist immer einen Besuch wert.