Was macht Hemer anders, was ist besonders? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das Hemeraner Stadtmarketing, maßgeblich geprägt von der Stadt Hemer und der Wirtschaftsinitiative Hemer, seit vielen Jahren. Nach außen und innen zu transportieren, dass die Felsenmeerstadt zum Arbeiten und Leben ein wunderbarer Ort ist, das haben sich die Verantwortlichen zur Aufgabe gemacht. „Insbesondere seit dem Jahr der Landesgartenschau hat unsere Stadt ein neues Selbstbewusstsein gewonnen. Gemeinsamkeit, Ehrenamtlichkeit, das Zusammenleben an sich hat sich gewandelt. Diese Tatsache, die manch andere Stadt im Umfeld beneidet, daran lohnt es sich Tag für Tag zu erinnern und zu arbeiten. Aus diesem Grund haben wir auch die Aktion ´zusammen leben in Hemer` ins Leben gerufen“, erklärt Georg Verfuß, 1. Vorsitzender der Wirtschaftsinitiative Hemer.

Und wie könnte es besser gelingen, diesen Slogan, der zur Beschreibung der Stadt geworden ist, besser in den Köpfen der Hemeranerinnen und Hemeraner, aber auch der Gäste aus dem Umland zu verankern, als mit einem großen Sommerfest. „Als der Sauerlandpark Hemer mit dieser Idee auf uns zugekommen ist, waren wir als Wirtschaftsinitiative sofort begeistert. Eine Sommerparty in der guten Stube der Stadt, mit der Möglichkeit auf unsere Aktion und uns als Wirtschaftsunternehmen hinzuweisen, ist hervorragend. So haben wir auch die Gelegenheit zu dokumentieren, dass es uns als Unternehmen wichtig ist, Teil dieser Gemeinschaft zu sein und Anteil am Erfolg dieser Stadt zu haben“, so Verfuß weiter.

So laden Wirtschaftsinitiative und Sauerlandpark am Samstag, 16. Juni ab 17:00 Uhr –  bei freiem Eintritt – auf den Forumsplatz am Himmelsspiegel ein. Geplant ist ein buntes Fest mit viel Live-Musik und der Möglichkeit für alle kleinen und großen Besucherinnen und Besucher, den Park zu genießen. Natürlich sind alle Spielplätze geöffnet, alle Spielgeräte stehen auch an diesem Abend zur Verfügung. Selbstverständlich wollen die Macher aber auch über die Aktion ´zusammen leben in Hemer` informieren und möglichst viele Bürgerinnen und Bürger einladen, sich daran zu beteiligen. „Das ist ganz einfach. Wir laden alle Hemeranerinnen und Hemeraner ein, einmal auf unser Webpage ´zusammen-in-hemer` vorbei zu surfen. Dort findet man nicht nur alles Wissenswerte über unsere Stadt, sondern hat auch die Gelegenheit, ihre  schönsten Fotos aus Hemer hochzuladen und so allen die tollsten Orte zu zeigen. Außerdem würden wir uns freuen, wenn alle, die einen Flyer für ihre Veranstaltung erstellen, unser Motto nutzen. Das steht dort als Grafik zum Download bereit. So denken alle an die Gemeinsamkeit, die uns als Stadt auszeichnet“, sagt Georg Verfuß.

Am Samstag, 16. Juni selbst, werden die Wirtschaftsinitiative und der Sauerlandpark gemeinsam in kurzen Moderationsblöcken die Aktion auf der Bühne des Grohe-Forums vorstellen. Außerdem hoffen alle Organisatoren auf möglichst viele Besucherinnen und Besucher, die gegen 21:00 Uhr (je nach Wetter- und Lichtverhältnissen) zusammenstehen, um ein gemeinsames Foto zu machen, das die große Hemeraner Stadtgemeinschaft zeigt. Vom Dach des Grohe-Forums, soll ein Bild vom Blücherplatz entstehen, das zukünftig auch in der Stadtwerbung eingesetzt werden kann. Wer sich also als Teil der Stadt versteht, ist herzlich eingeladen. Selbstverständlich haben Wirtschaftsinitiative und Park auch vollstes Verständnis dafür, dass nicht alle Gäste auf einem Foto sein möchten. So wird rechtzeitig bekannt gegeben, wann das Foto erstellt wird, damit man kurzzeitig in Platzbereiche gehen kann, die hinterher auf dem Foto nicht zu sehen sein werden. Damit tragen die Verantwortlichen auch der neuen Europäischen Datenschutzgrundverordnung Rechnung.

Alle Infos zum Hemeraner Sommerfest im Sauerlandpark gibt es im Internet auf sauerlandpark-hemer.de