Wie könnte es sich schöner in den Mai und somit in den Monat der Liebe tanzen, als mit ganz viel Schwung? Klare Antwort: Mit Swing… aber das ist nicht alles!

Zum sechsten Mal heißt es am 30. April im Alten Casino „Tanz in den Mai“ mit der „JazzFazz Big Band“. Die Combo gibt es schon seit 20 Jahren, wurde aus purer Liebe zur Musik von Andreas Ruhnke ins Leben gerufen und wird mit viel Herzblut geleitet, erhalten und mit Leben gefüllt. Das Repertoire ist dabei vor allem darauf ausgerichtet, das Publikum nicht nur zu unterhalten, sondern in Bewegung zu versetzen. „Wir haben von Anfang an auf bekannte Hits der Swing-Ära gesetzt, deren Themen bestens bekannt sind. Der Wiedererkennungswert spielt eine große Rolle, wenn man die Leute, die keine Experten sind, begeistern will“, so Ruhnke. Amerikanische Klassiker, deutschsprachige Swing-Schlager aus den fünfziger und sechziger Jahren, aber speziell für die Tanzwütigen auch Stücke mit lateinamerikanischen Rhythmen kommen besonders am 30. April so richtig gut an. Aufgelockert wird das Ganze mit Nummern aus den Sparten Rock, Funk und Soul, aber auch ein schwungvoller  Walzer darf in der Walpurgisnacht nicht fehlen.

Damit wirklich für jeden Tanzstil etwas dabei ist, legen die DJs ´Los Presidentes` aus Münster zwischen den Sets ein höchst tanzbares Programm auf. So kommt jederMann und jedeFrau egal, ob Standard, Chacha, Disco Fox oder mit ganz individuellem Stil, bestens begleitet in den Mai (Feiertag).

Tickets für den ´Tanz in den Mai` im Sauerlandpark gibt es ab 16,00 Euro bei adticket.de, im Ticketshop an der Ostenschlahstraße und an der Abendkasse. Einlass ist ab 19:30 Uhr, los geht´s um 21:00 Uhr.