SPARKASSE-Wintergarten

Weihnachtsträume im Sauerlandpark Hemer

Wenn es draußen immer früher dunkel wird, zu frieren beginnt und vielleicht auch weiße Schneeflocken vom Himmel rieseln, dann lädt der Sauerlandpark Hemer kurz vor Weihnachten, schon traditionell, in den SPARKASSEN-Wintergarten ein. In den Tagen vor und nach dem Fest verwandelt sich der Himmelsspiegel in das schönste Winter-Erlebnis Südwestfalens. Ob nach einem Spaziergang zu zweit durch die klirrende Kälte oder gemeinsam mit Freunden auf einen Absacker – Hemer trifft sich in der Wärme und Gemütlichkeit der Sauerlandpark-Alm. Bei Glühwein, Flöff oder einem frisch gezapften Warsteiner genossen die Menschen die freien Tage rund um den Jahreswechsel. Das soll auch in diesem Jahr gelingen.

Eröffnet wird der SPARKASSEN-Wintergarten am Samstag, 16. Dezember. Bis zum 07. Januar können Klein und Groß, Jung und Alt, Familien und Freunde aber nicht nur die Hütte genießen, sondern auch die fast 600 Quadratmeter große Eisfläche, die täglich zum Schlittschuhlaufen oder Eisstockschießen einlädt. Der Eintritt in das liebevoll geschmückte Winterdorf ist, wie in jedem Jahr, auch ohne Dauerkarte für alle Gäste frei. Nur wer Eislaufen will, muss ein Ticket lösen.

 

Besondere Wintergarten-Tage…

Samstag, 16. Dezember ab 14:00 Uhr | Eröffnungstag

Acht Tage vor dem Heiligen Abend erstrahlt der Sauerlandpark zum ersten Mal im winterlichen Lichterglanz. Ab 14:00 Uhr öffnet für alle Gäste erstmals die Eisfläche zum öffentlichen Lauf, um 18:00 Uhr wird der SPARKASSE-Wintergarten auf der Eisfläche eröffnet.

Sonntag, 24. Dezember ab 11:00 Uhr | Hemer wartet auf´s Christkind

Das gehört zum Weihnachtsfest schon dazu. Am Vormittag des Heiligen Abend treffen sich die Hemeranerinnen und Hemeraner zum gemütlichen Beisammensein in der Sauerlandpark-Alm. Die Idee ist einfach: Vor dem Fest mit der Familie wird der Himmelsspiegel Treffpunkt für Freunde, Bekannte, Nachbarn und all diejenigen, die ihre Freundinnen und Kumpels schon lange nicht mehr gesehen haben. Der Glühwein ist heiß, der Nikolaus hat Überraschungen für die Kleinsten und auch für den musikalischen Rahmen ist gesorgt: Die Hemeraner Wirtshausmusikanten spielen auf.  Weihnachtslieder und traditionell Bayrisches gehören zum Repertoire.

Sonntag, 24. Dezember von 09.00 Uhr bis 11:00 Uhr | HeiligMorgen-Frühstück

Der Sauerlandpark lädt gemeinsam mit Wintergarten-Caterer fuchs+hase aus Iserlohn zum HeiligMorgen-Frühstück. Frühstücksbuffet inklusive Kaffee, Tee, Säften und Mineralwasser gibt es zum Preis von 16,50 € p.P. Schon jetzt kann gebucht werden. Tickets für das Frühstück gibt es ab sofort im Ticketshop des Sauerlandparks & bei fuchs+hase in Iserlohn.

Donnerstag, 04. Januar ab 19:00 Uhr | Raclette-Abend in der Alm

Eine Schweizer Idee im Sauerland. Glaubt man der Legende, hat sich der Schweizer Volksheld Wilhelm Tell schon im 13. Jahrhundert ´Bratkäs` munden lassen. fuchs+hase bringt in der Sauerlandpark-Alm Original Schweizer Raclette mit Kartoffeln, Gürkchen und geschmolzenem Käse vom Laib auf den Tisch. Dazu gibt´s Spätzle, Champignons, Laugenbrot und Pane Rustico mit warmen und kalten Fleischgerichten. Von allem so viel wie die Gäste mögen, gibt es zum Preis von 19,90 € p.P. Wer dabei sein möchte, muss vorreservieren – im Ticketshop des Sauerlandparks und bei ´fuchs+hase` in Iserlohn.

Samstag, 06. Januar ab 14:00 Uhr | WINTER-CUP im Eisstockschießen (ausgebucht – jetzt für Warteliste registrieren)

Wenn bunt kostümierte Menschen mit Eisstöcken um den Turniersieg fighten, ist WINTER-CUP-Samstag. Zum fünften Mal lädt der Sauerlandpark Hemer zum außergewöhnlichen Wettwerfen mit anschließender Eisdisco ein. Derzeit ist das Teilnehmerfeld ausgebucht, der Sauerlandpark hält allerdings eine Nachrücker-Liste vor.

Nicht verpassen: 

Open Air-Eisdisco auf dem Himmelsspiegel am 16., 23. und 30. Dezember und 06. Januar ab 20:00 Uhr

Die Freitag- oder Samstagabende auf der Eisbahn des Wintergartens gehören den tanzenden Kufenflitzern. Zur Partymusik können alle Eislaufasse und die, die es werden wollen, über die 540 Quadratmeter große Eisfläche düsen. Anschließend lädt die lauschige Almhütte zum Aufwärmen ein.

Leider kommen die Iserlohn Roosters aufgrund des dicht gedrängten Terminplanes der DEL bis zur Olympiapause in diesem Jahr nicht in den Sauerlandpark.