Spielen ohne Ende: Eine besondere Buchpräsentation in der Stadtbücherei
André Gatzke spielt nicht nur für seinen Beruf, sondern auch für sein Leben gern – immer und überall und seit er denken kann. Inzwischen hat Gatzke so viele Spiele gesammelt, dass er sich einen Traum erfüllt und ein Buch daraus gemacht hat. ´Das André Spielebuch` steckt voller unkomplizierter Spielideen, die Kinder direkt und ohne viel Aufwand umsetzen können, insgesamt 365 Spiele fürs ganze Jahr, gespickt mit einer Portion André.
Jedes Kind kennt sein Gesicht aus dem Fernsehen. Als Moderator und kreativer Wirbelwind vieler Kinder-Sendungen verbreitet André Gatzke dauerhaft gute Laune. Wie kaum ein anderer versteht er es, seine jungen Zuschauer mit einer Mischung aus Witz und Fantasie zu motivieren. Als gelernter Ergotherapeut und Vater von zwei Kindern weiß er genau, wie seine Zielgruppe tickt und dass sie sich fast immer für Spiele begeistert. Und weil er selber so gerne spielt, hat Gatzke irgendwann begonnen, Spiele zu sammeln, Varianten zu entwickeln und neue Spiele zu erfinden. 365 sind es am Ende geworden.
Am Samstag, 15. Oktober ab 15:00 Uhr präsentiert André Gatzke seine ´André Spiele Show` höchstpersönlich in der Hemeraner Stadtbücherei. Gespielt wird, wen wundert es, mit seinem ´Das André-Spielebuch`: »Blindfisch«, »Liedergurgeln«, »Supernase«, »Schuhe Schießen«, »Erbsenzähler«, »Petri Heil«, »Balla Balla«, »Tick Tack Boom«, um nur einige zu nennen. Auf André Gatzkes bunter Spielewiese ist für jeden etwas dabei. Wichtig ist dem Spielesammler, dass sofort losgespielt werden kann und man keine lange Vorbereitung braucht. Weil er zudem auf seine Praxiserfahrung als Ergotherapeut zurückgreifen kann, weiß Gatzke, worauf es motorisch und kognitiv ankommt. Seine Spiele trainieren sowohl die Grob- und Feinmotorik, die kognitiven Fähigkeiten als auch das Wort- und Sprachvermögen – ohne dass am Ende der Spielspaß und das Quatschmachen zu kurz kommen. Eingeladen sind alle Kinder ab fünf Jahren.

Tickets für die ´André Spiele Show` gibt es ab sofort zum Preis von 3,50 Euro im Ticketshop des Sauerlandparks Hemer oder in der Stadtbücherei. Aber nur solange der Vorrat reicht…

Stadtbücherei Hemer