Feiern wie die Bayern! Luftlinie trennen Hemer und München zwar 452,8 Kilometer, partytechnisch aber ist die Distanz gefühlt gleich Null. Dieser Beweis wird am kommenden Wochenende sicherlich noch einmal angetreten, so, wie es Tradition geworden ist. Als man im September 2010 zum 1. Hemeraner Oktoberfest auf den Sportplatz der Landesgartenschau lud, was es eine spinnerte Idee, sieben Jahre später ist das Hemeraner Oktoberfest scheinbar zum Genuss-Termin fürs feiernde Volk geworden. Diesmal mussten sich alle feschen südwestfälischen Bayuwaren den 15. bis 17. September 2017 im Kalender markieren, allerdings, schon seit Monaten sind die beiden Partyabende am Freitag und Samstag restlos ausverkauft. Kein Wunder, lädt das ´Märkische Original` mit Münchener Live-Band ´PartyLumpen` ins in diesem Jahr blau und weiß illuminierte Festzelt auf den Himmelsspiegel ein.

Ebenfalls sind traditionell am Oktoberfest-Freitag die Hemeraner Schützen mit von der Partie. Sie starten mit dem letzten Festzug des Jahres vom Marktplatz über die Ostenschlahstraße in Richtung Festgelände. Zunächst aber ist ab 18:00 Uhr in der Hemeraner Innenstadt ein kurzes Platzkonzert geplant, das in diesem Jahr vom Musikverein Deilinghofen 1906 e.V. gestaltet wird. Auch auf dem Himmelsspiegel wird mit Böllerschüssen und einem weiteren Platzkonzert das Oktoberfest eingeläutet. Anschließend wird Hemers Bürgermeister Michael Heilmann mit dem Fassanstich das Oktoberfest offiziell eröffnen.

Am Sonntagvormittag ab 11:00 Uhr kann sich dann jeder Besucher einen persönlichen Eindruck des Zeltes machen und die bayrische Lebenslust entspannt beim Frühschoppen mit Live-Musik vom Hemeraner Orchesterverein erleben. An diesem Tag findet auch der dritte und letzte Termin des XXL-Grillens im Sauerlandpark statt.

Für das Catering an allen Tagen sorgt, wie im letzten Jahr, Gastronom Max Arens der neben einem Imbiss auch Tellergerichte im Oktoberfestzelt vorbereitet hat.

 

Große gegrillte Schweinshaxe mit Sauerkraut, Knödeln und kräftiger Sauce                  € 14,50

Warmer Leberkäse mit Knödel und hausgemachtem Specksauerkraut                           € 11,50

 

Beide Gerichte sind jetzt noch im Ticketshop des Sauerlandparks vorab bestellbar. An den Veranstaltungsabenden gilt: Solange der Vorrat reicht. Bayrische Schmankerl wird es auch am Sonntag beim Frühschoppen geben. Hierzu ist keine Vorbestellung notwendig. O´zapft wird!