Bauernmarkt mit über 65 Verkaufsständen

Am Wochenende 1./2. Juli ist der Landwirtschaftliche Kreisverband zu Gast im Sauerlandpark in Hemer: Beim „Treffpunkt Landwirtschaft“ gibt es einen bunten Bauernmarkt mit über 60 Verkaufsständen und ausführliche Informationen zum Thema „Schafe“. Im Mittelpunkt: Über 15 verschiedene Schafrassen aus dem Märkischen Kreis werden das ganze Wochenende zu sehen sein, und das jeweils in Familien mit Lamm, Hammel und Mutterschaf und ausführlichen Rasseinformationen. Darunter sind solche Exoten wie Jacob-Schaf (Vierhorn), Waliser Schwarznase, Devon long wool, braunes Bergschaf, Rhönschaf oder Fuchsschaf Coburger.

Zuschauen uns Mitmachen: Schafehüten, Schafescheren und Wolle verarbeiten

Ein Höhepunkt werden sicher die Vorführungen mit Hütehunden sein: Am Sonntag, 2. Juli, zeigt ein Schäfer um 11, 13 und 15 Uhr das Schauhüten aus nächster Nähe (Freifläche Jübergturm) für die Besucher. Auch beim Schafscheren sind Zuschauer willkommen: Schäfer Thomas Krips aus Meinerzhagen zeigt vor Publikum, wie er seine Schafe von der Winterwolle befreit. Und versponnen wird Wolle auch vor Ort. Zudem wird als Mitmachaktion Wolle filzen angeboten.

Wettbewerb: Spinner gesucht!

Geübte Spinner dürfen gern ihr Können bei einem Wettbewerb am Sonntag in Hemer zeigen: Es gilt, aus Rohwolle einen möglichst langen Faden zu spinnen. Einzige Bedingung: Das eigene Spinnrad muss mitgebracht werden. Das Ergebnis muss bis 15 Uhr fertig sein, dann werden die Preise – ein Wochenende Urlaub auf dem Bauernhof und ein Schaffell – an die besten Spinner vergeben. Interessenten melden sich bis Donnerstag, 29. Juni, bei der WLV-Pressestelle, Barbara Kruse, Telefon: 02732 – 55 271 43.

Information: Landschaftspfleger Schaf

Für Rundum-Information sorgt der Verband der Schafzüchter: Am Infomobil erläutern Schäfer Details zu den Tieren und zu deren Aufgaben für die Land(-wirt-)schaft. Auch für das Naturschutzzentrum Märkischer Kreis zeigt Schäfer Mike Randolf den Einsatz von Schafen in der Landschaftspflege. Einige Verkaufsstände sind komplett auf Schafe eingestellt: Lammprodukte gibt es zu kaufen, zudem kommt ein echter Schäferbedarf nach Hemer und Lammfelle sind im Angebot.

Bauernmarkt und Hüpfburg aus Stroh

Rundherum dürfen sich alle Gäste des Sauerlandparks auf viele traditionelle Besonderheiten, wie die Strohhüpfburg oder den Bauernmarkt selbst freuen. An über 65 Verkaufsständen bieten altbekannte und neue Händler aus der Region ihre Waren rund um das Landleben an. Die Schaustände beim Markt demonstrieren Imkerei, Töpferei, Käseherstellung und die Erstellung von Holzwaren. Und ein highlight vom letzten Jahr ist auch wieder dabei: Der Falkner demonstriert seine Arbeit mit echten Falken.

Veranstalter ist der Landwirtschaftliche Kreisverband Märkischer Kreis, Vorsitzender: Günter Buttighoffer, Geschäftsführer: Ludwig Krämer.