Der Sauerlandpark Hemer bedauert die geplante Auflösung der Band ´Luxuslärm` aus Letmathe. Genau im zehnten Jahr nach der Band-Gründung und nach über 200.000 verkauften Alben werden die Bandmitglieder zum Jahresende getrennte Wege gehen. „Unser alljährliches Open Air-Event ´Luxuslärm & Friends` ist zu einem Markenzeichen im Live-Musik-Bereich des Parks geworden. Gemeinsam mit der Band ist es uns gelungen, zahlreiche deutsche Topstars wie Hartmut Engler, Gregor Meyle oder Laith Al-Deen in die Felsenmeerstadt zu holen“, so Sven Frohwein, Geschäftsführer des Parks.

Gemeinsam mit dem Eventteam von Oliver Geselbracht ist Frohwein rechtzeitig über die Auflösungs-Absichten informiert worden, gleichzeitig hat die Band früh signalisiert, den diesjährigen Luxuslärm & Friends-Event im Sauerlandpark am Sonntag, 28. August definitiv spielen zu wollen. „Es ist unser Heimspiel und das gehört auch in diesem Sommer einfach dazu“, so Sängerin Jini Meyer.

„Sich nach so langer Zeit von einem so lieb gewonnenen Projekt zu verabschieden, wird allen Beteiligten schwer fallen, Kraft kosten, viel Ruhe benötigen. Wir aber wollen den Weg von Jini begleiten und halten für sie immer eine Bühne bereit“, ergänzt Geselbracht.

Mit der Bestätigung des diesjährigen Luxuslärm & Friends-Events im August wollen Band und Sauerlandpark heute auch den letzten Gast in der Geschichte des Open Air-Konzerts präsentieren. Neben Stefanie Heinzmann wird in drei Wochen auch der bayrische Singer-Songwriter Alex Diehl mit von der Partie sein. Diehl wurde mit seinem Song ´Nur ein Lied` in Deutschland und Europa bekannt, das er im Gedenken an die Opfer der Terrorangriffe von Paris im November 2015 schreibt. In Minuten entsteht ein Song, das mit dem Handy aufgenommen, bei Facebook hochgeladen und in den folgenden Tagen millionenfach geklickt wird. Seine Fans sorgten dafür, dass der 28 Jahre alte Oberbayer aus Traunstein mit diesem Erfolg beim deutschen ESC-Vorentscheid an den Start gehen durfte und voteten ihn, hinter der Siegerin, Jamie-Lee Kriewitz, auf den zweiten Platz. Zu finden ist der Song auch auf seinem zweiten Studioalbum ´Bretter meiner Welt`, das im April erschienen ist.

„Wir freuen uns sehr auf einen außergewöhnlichen Künstler, der mit einer außerordentlichen Band, uns sicherlich einen wunderschönen Abend bescheren wird. Das letzte ´Luxuslärm & Friends` wird uns sicherlich allen unvergesslich bleiben“, so Geselbracht weiter. Eintrittskarten für ´Luxuslärm & Friends` im Sauerlandpark Hemer gibt es zum Preis von 29,90 Euro. Alle Besitzer der Dauerkarte XXL sparen noch einmal 20 Prozent.